Verfasst von: melscholz | 29. April 2012

Glücklich, vielleicht sogar fast euphorisch!

…Gestern war erstmal ein bisschen Jennifer’s Geburtstag feiern, dann noch zum Abschied schön essen in Halver. Die Nacht war, ehrlich gesagt,  kurz und unruhig. So angespannt wie in den letzten 2-3 Tagen war ich noch nie. Sonja und ich sind um 5 losgefahren und als wir um 6.15 am Flughafen ankamen… SCHOCK! Aber so ein schöner Schock – hatte ich auch noch nie! Ihr seid verrückt und so lieb!

Der Flug war „uneventful“ (ereignislos), neben uns war eine junge Frau im Rollstuhl mit 3 Tennischlägern. Wir bekamen  mit, dass sie Tennis-Rollstuhl-Profispielerin ist, da sie aber recht grimmig guckte, haben wir nicht weiter nachgefragt.

Tja, dann kamen wir durch Security & Passkontrolle (keine Probleme, ganz locker und freundlich) und da wartete Yoni auf uns!!! Die Wiedersehensfreude war groß.

Wir haben Schekels vom Geldautomaten abgeholt und Yoni hat uns zum Hotel gefahren. Er ist mit reingekommen, hat beim Check-In geholfen. Das „Zimmer“ – eigentlich eine kleine Wohnung – ist im 13ten stock und super schön.

Dann sind wir mit Yoni in die Klinik im 20ten Stock gefahren und ich habe mich angemeldet. Die Leute, mit denen ich über die letzten Wochen soviel e-mail Kontakt hatte, bekamen plötzlich Gesichter und sie haben mich sofort umarmt. Diese israelische Herzlichkeit, Offenheit und Freundlichkeit ist unübertroffen! Auch Yoni war begeistert von der Freundlichkeit und Professionalität – und etwas erleichtert,  zu wissen, dass ich in guten Händen bin, hat er zugegeben. 😉

Morgen um 11 habe ich die Konsultation mit Professor Slavin und dann legen wir den Plan fest.

Fotos schaffe ich leider im Moment nicht und habe keine Geduld, weil Sonja und ich Hunger haben und jetzt in Yaffa essen gehen.

Morgen mehr – ALLES IST UND WIRD GUT 🙂

Advertisements

Responses

  1. Hallo Melissa,
    freut mich, dass der Flug u.s.w. alles gut geklapppt hat. Ich verfolge deinen Blog täglich und denke oft an dich und wünsche dir alles, alles Gute.
    LG Claudia

  2. Klingt ja richtig gut . Gutes Gelingen 🙂 bis bald!

  3. Lese jetzt immer deinen Block 🙂
    Ich wünsche dir ganz viel Glück! Du fehlst uns jetzt schon!♥

  4. In Gdanken bin ich bei dir! Ich verfolge aale deine (Fort)schritte!

  5. Glückwunsch zum gelungenen Start – Möge es jetzt so gut weitergehen!!!
    Wir denken oft an dich.

  6. Oh ich hab Blog mit ck geschrieben 😀 ( danke Lisa und Sassa, dass ihr mich drauf hingewiesen habt)

  7. Hi! Auch wir verfolgen deine Einträge, schön wenn wir so teilhaben können!;) also gut angekommen bist du, das sieht alles sehr modern aus. Und das Foto mit dem Prof, sagt auch schon viel aus!!;) fühl dich gedrückt!!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: