Verfasst von: melscholz | 19. Juni 2012

Kleine Rede beim Benefizkonzert

Danke, dass ihr gekommen seid. Ich hoffe, dass der Abend euch gefällt und viel Spaß macht.

Ein Riesen-Danke-Schön an die Albert Singers: ihr habt euch so viel Mühe gemacht. Ihr seid so eine tolle Truppe und es macht riesen Spaß mit dabei zu sein. Das ist wie bei der Karnevals-Truppe im Pfarrer-Neunzig-Heim – die Proben machen mindestens so viel Spaß wie die Auftritte!

Beim MGV (Männer-Gesangs-Verein Oberbrügge) singe ich zwar nicht mit, aber ich weiß, dass sie auch eine tolle Gemeinschaft haben und finde es super schön und ganz lieb, dass ihr den Abend heute mitgestaltet.

Alle fragen… und die Antwort ist, Ja, mir geht es gut, sogar besser als ich erwartet habe. Von der Chemo noch ein bisschen schlapp, ich muss einfach auf mich aufpassen. Die ersten kleinen Verbesserungen merke ich aber schon. Letztendlich brauchen die Nerven noch 2 Jahre um sich wieder aufzubauen und von den jahrelangen Angriffen meines fehl geleiteten Immunsystems zu erholen.

— Beispiel & Geschichte – Chorstunde – endlich Klatschen im Takt! —

HSCT oder eine Stammzellentransplantation mit Chemo ist kein Spaziergang. Es kommt auch nicht für alle in Frage. Aber ich denke, dass jeder, der eine chronische Krankheit hat, vielleicht auch noch dazu eine fortschreitende, nachvollziehen kann, dass ich die Behandlung unbedingt machen wollte, nachdem ich davon erfuhr.

HSCT ist neu für MS, aber wird schon lange bei Leukämie angewandt. Es hilft auch bei andere Auto-Immun Erkrankungen. Bis jetzt gibt es so gut wie keine Information dazu auf Deutsch im Internet. Deswegen ist mir der Blog so wichtig. Gebt die Adresse weiter. Wer möchte, kann sich auch mit mir in Verbindung setzen. Vielleicht können wir dann jemand anders helfen, den Weg raus aus der MS zu finden. Das fände ich so toll!

Danke…

als Erstes an meine Kinder – Sam & Jennifer, die, wie man sieht, immer an meiner Seite stehen, mich unterstützen und zum Lachen bringen. Unser Leben dreht sich seit letztem Herbst fast nur um diese Sache, sie sind beide HSCT Experten geworden, und ich weiß, dass wir uns alle 3 freuen, endlich auf der anderen Seite von diesem Tunnel zu sein und langsam zu unserem normalen Leben zurückzukehren.

an meine Mutter, Mary, die von Amerika nach Tel Aviv kam, um sich dort 4 Wochen um mich zu kümmern – die Chemo-Tage, die Abwart-Tage, den Haare-Ab-Tag. Sie hat ganz schön viel mitgemacht und ist trotzdem noch mit nach Deutschland, um mir die Wiedereingwöhn-Zeit zu erleichtern und als persönliche Gesundheits-Polizistin sich auszutoben.

an Sonja, meine Freundin aus München, die heute leider nicht hier sein kann, die anfangs in Tel Aviv dabei war, auch viel mit mir durchgemacht hat und mich ganz doll gestärkt hat.

an die Albert Singers , an Alina, die diese verrückte, liebe Idee hatte, die Jungs vom MGV, Matthias, Rudolf. Ihr habt euch so viel Arbeit gemacht.

Und an jeder Einzelne der hier ist.

Es ist mir unangenehm, hier im Mittelpunkt zu sein. Im Laufe der Zeit habe ich gemerkt, dass wir alle irgendwelche Päckchen und Herausforderungen haben. Meine ist nicht größer oder schlimmer als andere. Manchmal ist es aber glücklicherweise so, dass wenn man dran bleibt, geduldig ist und nicht verzweifelt, es doch überraschenderweise möglich ist, eine Lösung zu finden.

Ich finde es unglaublich schön, so viele liebe Menschen wenigstens aus der Ferne zu sehen und ich freue mich schon darauf, dass wir uns nach und nach wieder aus der Nähe sehen und ein bisschen quatschen werden.

Mehr und mehr wird mir klar, was das für eine Gemeinschaftsaktion gewesen ist. Es war ein langer Weg, mit vielen kleinen Schritten und es gab immer wieder Leute, die mir geholfen haben, mein Ziel näher zu kommen.  Alleine hätte ich es nie geschafft.

Ganz, ganz vielen Dank, für all das, was so viele für mich getan haben.

Wie die Kaffeebohnen, gemeinsam sind wir echt stark. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: